Die Abteilung Tischtennis

Tischtennis

Die heutige Abteilung Tischtennis des TuS Mosella Schweich wurde offiziell im Jahre 1962 gegründet. Bereits Ende 1959 wurde von einigen Tischtennisfreunden, die bis dahin auf privater Basis Tischtennis spielten, ein Antrag auf die Eröffnung einer Tischtennisabteilung an die Mosella gerichtet. Eine Abordnung, bestehend aus den Tischtennisspielern Richard Weins, Berthold Badem und Reinhold Schneider wurde zu mehreren Sitzungen des Vorstandes der Mosella hinzugezogen, um über die Aufnahme in den Verein zu beraten.
Nach längeren Verhandlungen fand sich der Vorstand bereit, der Gründung einer Tischtennisabteilung unter gewissen „Auflagen“ zuzustimmen. Zunächst leitete Martin Schlöder kurzfristig die Abteilung. Nachdem die Abteilung sich geordnet hatte, wurde Richard Weins als Abteilungsleiter gewählt, der das Amt bis zum Jahre 1996 inne hatte. 

Da der Vereinswirt Hermann Junges bereit war, den damaligen Tanzsaal seines Gasthauses als Spielort zur Verfügung zu stellen, konnte der Spielbetrieb aufgenommen werden. Ein gut besuchter Tischtennis-Schaukampf mit den Oberliga-Spielern des TTC Gelb-Rot Trier am 30.01.1962 war ein gelungener Auftakt.

Nach verschiedenen Aufbauspielen startete man im Herbst 1962 mit 2 Herrenmannschaften in die Meisterschaftsrunden. Die 1. Mannschaft wurde in die 1. Kreisklasse eingestuft. Bereits in der Saison 1963/64 konnte die 1. Mannschaft mit Richard Weins, Kunibert Schleimer, Berthold Badem und Heinrich Heinz die Meisterschaft in ihrer Klasse erringen. Den gleichen Erfolg hatte die 2. Mannschaft in der Saison 1965/66 mit den Spielern Reinhold Schneider, Kunibert Schleimer, Herbert Lentes und Erni Lentes zu verzeichnen. Besondere Erwähnung verdienen die von der Tischtennisabteilung in den Jahren 1966-1970 durchgeführten Mannschaftspokalturniere mit internationaler Beteiligung (u.a. DT-Hollerich, Landesmeister von Luxemburg mit verschiedenen Nationalspielern).

In der Saison 1969/70 gelang der 1. Herrenmannschaft der Aufstieg in die Bezirksklasse. Mit den Spielern Lothar Bianchy, Richard Weins, Adolf Badem und Heinrich Heinz wurden hier immer recht gute Platzierungen erricht. Durch eine Neuaufteilung der Spielklassen erfolgte 1972 eine Einstufung der 1. Mannschaft in die neu gegründete A-Klasse. 

Nachdem die Tischtennisabteilung über viele Jahre im Gasthaus Schilling am Bahnhof und in der Turnhalle am Winzerkeller spielte, konnte nach dem endgültigen Umzug in die Stefan-Andres-Schulturnhalle auch mit der Jugendarbeit begonnen werden. Durch das großzügige Platzangebot – es konnte auf 8 Tischen gespielt werden – erlebte die Abteilung in dieser Phase mit dem Übungsleiter Weins einen Aufschwung. Es wurde zeitweise mit 3 Herrenmannschaften, 2 Jugendmannschaften und 1 Schülermannschaft gespielt. 
Im geselligen Bereich wurden mehrere Freundschaftsbegegnungen mit Mannschaften vom Kaiserstuhl und aus Franken durchgeführt. Da es Mitte der 80er Jahre an Betreuern fehlte, kam es in der Abteilung zu einem gewissen Stillstand. Mit der Besetzung der entsprechenden Positionen im Jugendbereich durch einen Betreuer und Mathilde Lequen erlebte die Tischtennisabteilung durch das große Engagement dieses Teams wieder einen gewaltigen Aufschwung. Seitdem nahmen mit viel Erfolg Herren-, Damen-, Jungen- und Schülermannschaften am Spielbetrieb teil. Stellvertretend für die Erfolge auf überregionaler Ebene seien hier Nicole Lequen, Tina Zimmermann, David Ossen und Julia Hermann erwähnt. 

Derzeit zählt die Tischtennisabteilung mehr als 100 Mitglieder, von denen etwa 50 aktiv in den verschiedenen Mannschaften spielen. Als Mathilde Lequen 1996 die Nachfolge von Richard Weins antrat war der Verein in einer schwierigen Lage, aber sie führte ihn langsam und mit viel Geschick von Erfolg zu Erfolg. Ohne sie würden wir nicht da stehen, wo wir heute sind. Während 1990 nur eine Herrenmannschaft am Spielbetrieb teilnahm,  steigerte sich die Anzahl von Jahr zu Jahr.  Ab 1993/94 kamen Damen-, Schüler- und weitere Herrenmannschaften hinzu. Den vorläufigen Höhepunkt gab es in der Saison 2000/2001, als 12 Mannschaften in den einzelnen Klassen ihr Glück versuchten (4 Freizeit-, 2 Schüler-, 1 Mädchen-, 1 Jugend-, 4 Herrenmannschaften).
Mit Beginn der Saison 2016/2017 zog sich Mathilde nach knapp 20 Jahren an der Spitze des Vereins als Abteilungsleiterin zurück. Ein vierköpfiger Vorstand mit Stefan Zimmer als neuer Abteilungsleiter übernahm ab dem 01.08.2016 die Abteilung und wird versuchen, die tolle Arbeit der Vorgängerin fortzuführen. 

Freizeitaktivitäten unserer Mädchen und Jungen (Ferienaufenthalte) und eine aktive Hobbyabteilung runden das Bild einer Abteilung ab, die für jeden offen ist, der Freude am Tischtennissport hat.

 
Trainingszeiten

Trainingszeiten

Wochentag Uhrzeit Trainingsart Halle
 Dienstag  18:00 – 19:45 Uhr  Jugend  Stefan-Andres-Halle
   19:45 – 22:00 Uhr  Damen/Herren  Stefan-Andres-Halle
 Mittwoch  19:30 – 22:00 Uhr  Freizeit  Halle am Winzerkeller
 Freitag  13:30 – 15:00 Uhr  Tischtennis AG  Stefan-Andres-Halle
   18:00 – 19:45 Uhr  Jugend  Stefan-Andres-Halle
   19:45 – 22:00 Uhr  Damen/Herren  Stefan-Andres-Halle
 Samstag  15:00 – 18:00 Uhr  Freizeit  Halle am Winzerkeller

[collapse]
Kontakt

Abteilungsleiter

Stefan Zimmer

Niederstr. 91

54293 Trier

0651 61485

0172 9203654

E-Mail: tischtennis@mosella-schweich.de

[collapse]

Die Facebokseite der Abteilung Tischtennis

 
< zurück zur Übersichtsseite der „Abteilungen“