Zwei Schweicher Titel bei Tischtennis-Regionspokalendspielen

Zwei Schweicher Titel bei Regionspokalendspielen

 

Am heutigen Sonntag fanden die diesjährigen Tischtennis-Regionspokalendspielen der Damen/Herren und Jugend in der Schweicher Stefan-Andres-Halle statt. Insgesamt 16 Mannschaften kämpften dabei um den Titel und bei den Damen und Herren um die Qualifikation für die Verbandseinzelmeisterschaften in Oberstein am kommenden Wochenende.
Trotz strahlendem Sonnenschein fanden sich neben den Spielern/Spielerinnen und Betreuern zahlreiche tischtennisinteressierte Zuschauer in der Halle ein und bekamen zum Teil spannenden und dramatische Spiele zu sehen. Da alle acht Endspiele zeitgleich ab 14 Uhr an jeweils einem Tisch gespielt wurden, konnte sich somit jeder ein Bild von allen Mannschaften machen. Am Ende vom Tag sollte sich herausstellen, dass unsere “Jüngsten” den Titel in Schweich behalten sollten. Die Schüler um Marius Wollschläger, Noah Dippelhofer und Tim Regnery bezwangen den TTC Gelb-Rot Trier mit 4:1. Das Ergebnis war dabei deutlicher als das Spiel selbst. Erst nach dem knappen Fünfsatzsieg im Doppel zum 3:1 war das Spiel praktisch entschieden. Unsere Mädchen siegten im Duell gegen die TTF Konz klar mit 4:1. Franziska Schlöder, Laura Lehne und Larissa Koop gewannen am Ende hochverdient den Pokal und sicherten sich neben der Regionsmannschaftsmeisterschaft auch das “Double”. Die Freizeitmannschaft trat mit Holger Grigoleit, Uschi Kraus und Quang-Thang Dao gegen die TTF Konz an und unterlag am Ende deutlich mit 1:4. Leider gelang hier keine Überraschung gegen den Favoriten. Unsere 3. Herrenmannschaft kämpfte in der Besetzung Moritz Michels, Rebecca Koop und Max Fandel gegen den TTV Dreis IV. Bis zum Doppel war für unser Team der Titel noch greifbar, doch eine 2:3-Niederlage, trotz 10:8-Führung im letzten Satz bedeutete leider die entscheidende 3:1-Führung für die Dreiser. Die knappe Fünfsatzniederlage von Moritz bedeutete dann das endgültige Aus. Für die größte Überraschung aus Schweicher Sicht, leider in negativer Form, sorgte unsere 1. Herrenmannschaft. Offiziell sollte das Finale gegen den TTC Grün-Weiß-Zewen II gespielt werden. Da die Gäste allerdings mit erheblichen Personalproblemen zu kämpfen hatten, standen drei Spieler aus der 3. Herrenmannschaft an der Platte. Tobias Hermann, Stefan Zimmer und Markus Roßwinkel unterlagen am Ende gegen aufopferungsvoll kämpfende Zewener mit 3:4. Insbesondere Stefan und Markus hatten erhebliche Probleme mit ihren Gegnern, die am Ende nicht ganz unverdient den Pokal mit nach Hause nahmen.

Hier ein Überblick über die Spiele des Nachmittags, auch der anderen Partien, mit den entsprechenden Siegern. Bilder der Veranstaltung findet ihr hier

Herren A: TTF Konz – SV Trier-Olewig 4:0

Herren B: TuS Mosella Schweich I – TTC Grün-Weiß Zewen II 3:4

Herren C: SV Oberemmel – TTC Hermeskeil 3:4

Herren D: TTV 1970 Dreis IV – TuS Mosella Schweich III 4:1

Freizeit: TTF Konz – TuS Mosella Schweich 4:1

Mädchen: TuS Mosella Schweich – TTF Konz 4:1

Jungen: TTF Konz – TTF Konz II 4:1

Schüler: TuS Mosella Schweich – TTC Gelb-Rot Trier 4:1

Wir gratulieren allen Titelträgern recht herzlich und wünschen den Damen und Herren viel Erfolg bei den Verbandspokalmeisterschaften. Für die Mosella tritt hier die 1. Damenmannschaft an.