Paukenschlag am Winzerkeller – Altstars kündigen Comeback an

TuS Mosella Schweich

Paukenschlag! Altstars wollen die “Erste” retten

Mit sofortiger Wirkung erhält die erste Mannschaft prominente Unterstützung im Abstiegskampf: viele Mosella Altstars helfen bei der der “Mission: Klassenerhalt” aus. Ein echter Paukenschlag!

Harry Emmrich
Der ehemalige Rheinlandliga Tormann Harry Emmrich hat seinen Torriecher bereits in der C-Klasse unter Beweis gestellt

Die Liste der ehemaligen Helden ist lang:

Das Torwarttraining übernimmt mit sofortiger Wirkung Jörg “Langen” Hansen, dazu steht Aufstiegsheld Harald Emmrich bereit, wenn Not am Mann ist, auszuhelfen. Ob Trainer Jochen Weber Emmrich tatsächlich das Tor hüten

lässt, ist noch völlig offen, den Emmrich bewies bereits in der 3. Mannschaft seine Torgefahr und könnte auch als Stoßstürmer zum Einsatz kommen.

 

Rainer Thesen, jahrelang Defensivkünstler, wird im Training das Stellungsspiel üben.

Mit Markus Penth und Sebastian Knebel stehen weiter Abwehrkünstler bereit.

Michael Rohr
“Ehrenspielführer” Michael Rohr will den Jungen die Grätschen zeigen

Mit Johannes und Michael Rohr soll im Mittelfeld die nötige Aggression zurück ins Schweicher Spiel finden. Michael Rohr dazu: “In der ersten Einheit am heutigen Freitag werden nur Grätschen geübt, mit beiden Beinen.” Die Einheit findet auf dem Hartplatz “Rote Erde” in Riol statt.

Nicht minder bekannte Namen verstärken die Offensive: Der Goldene-100-Tore-Sturm soll das Glück zurück an den Winzerkeller bringen. Tobias Rohr, Daniel Lesenko und Fabian Vollmeier sind top fit und können direkt weiterhelfen. Dazu gesellt sich ein richtiger Standartspezialist der alten Schule: Alexander “Daisy” Dahm (Zitat: “Standards entscheiden Spiele” – wer erinnert sich nicht

Daniel Lesenko
Stürmer Daniel Lesenko war in allen Jugendmannschaften Torschützenkönig

gerne an seine Freistoßtore gegen den SV Mehring, als Schweich auf der Lay alle Punkte einsackte).

 

Zusätzlich tüteten die Mosella Verantwortlichen um Abteilungsleiter Josef Rohr einen weiteren spektakulären Coup ein. Johannes Rosch wird leihweise von den Handballern des HSC Schweich der Mosella im Endspurt helfen. Josef Rohr dazu: “Wir versprechen uns von Johannes Rosch, das er uns mit seinem Auge für den freien Mann mehr Kreativität bringt. Beim Handball hat er es schon oft bewiesen, dass er es drauf hat!” Sein Pass liegt schon bereit und Rosch ist ab sofort einsatzbereit!

Johannes Rosch
Der Pass liegt bereit! Johannes Rosch soll ab sofort die tötlichen Pässe spielen

Mit der Unterstützung der Altstars und den jungen, hungrigen, wilden Spieler wird Trainer Jochen Weber und sein Team alles geben um die Klasse zu halten und auch in der kommenden Saison in der Rheinlandliga die Mosella zu vertreten.
Wir wünschen unseren Jungs dafür alles Gute und glauben fest an Euch!

Im Fußball ist alles möglich!

 

 

 

Aufgegeben wird erst..

wenn Nichts mehr geht…

…und erst dann…

 

Den Getreu einem Zitat von Gerry Ehrmann

“Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht”