Besuch des DFB-Mobils – diesmal war die Halle dran

DFB-Mobil 16.11.2017

Besuch des DFB-Mobils

Ein Highlight und tolles Erlebnis für die F3 und F4 Jugendspieler/innen des TuS Mosella Schweich und eine lehrreiche Qualifizierungsmaßnahme für alle anwesenden Trainer. Diesmal im Gepäck eine 75-Minütige Trainingseinheit für die F- und E-Jugend mit Schwerpunkt Hallentraining.

DVB-Mobil

Möglich wurde der Termin durch das Projekt “DFB-Mobil“. Mit den 30 DFB-Mobilen besucht der DFB seit Mai 2009 bundesweit seine Fußballvereine. Mit diesen mobilen Kleintransportern, die voll mit Trainings-/und Informations-Materialien bepackt sind – fährt der DFB bundesweit bis an die Eingangstür der Sporthallen sowie Sportplätze, um somit direkt an der Basis des Fußballs zu sein. Ziel ist es, den Nachwuchstrainern direkt und unkompliziert praktische Tipps für ihren Trainingsalltag zu geben. So wurden die Jugendtrainer vom TuS Mosella Schweich bei dem Demonstrationstraining, welches von zwei lizensierten DFB-Trainern durchgeführt wurde, aktiv einbezogen.

DVB-Mobil

Die beiden DFB-Trainer Manfred Rehbein und Guido Busch erklärten und zeigten den Ablauf eines optimalen Hallentrainings. Die Trainingseinheit in der Halle war so konzipiert, dass sie sowohl in einer Einfachsporthalle als auch in größeren Hallen durchgeführt werden kann. Mit Hilfe der in einer Sporthalle zur Verfügung stehenden Materialien wurde eine Trainingseinheit angeboten, die sich sowohl dem Dribbling und Torschuss als auch verschiedener Koordinationsübungen widmete.

DVB-Mobil

Im Anschluss an die Trainingseinheit ging es mit einem Info- Block weiter. Dabei wurde das abgehaltene Demo-Training nachbesprochen und über aktuelle Themen des Fußballs, insbesondere über spezielle Qualifizierungsangebote des DFB und FVR, wurden die Mosella-Trainer Besten informiert.

 

Wir danken dem Fußballverband Rheinland und ganz besonders Manfred Rehbein und Guido Busch für diese Form der Unterstützung der Nachwuchsarbeit in unserem Verein.