4-1 Niederlage gegen den TuS Koblenz II

TuS Koblenz II – TuS Mosella Schweich 4:1 (2:1)

 

Die Partie begann einige Minuten später, da sich der Bus der Gäste verfahren hatte. Was für den ein oder anderen Abergläubigen nach einem schlechten Omen klingen mag, traf zunächst nicht ein. Zwar erzielte Hannappel die Koblenzer Führung (30.). Doch lediglich fünf Minuten später egalisierte Schleimer den Schweicher Rückstand nach einem langen Ball von Hoffmann und Zuspiel von Uhl. Kurz bevor es in die Pause ging trafen die Hausherren aus Abseitsverdächtiger Position zur Führung (45.). Dass die Koblenzer zu den spielstärksten Teams der Liga gehören, ist kein Geheimnis. Sie steigerten sich im zweiten Abschnitt noch einmal, sodass Mosella-Coach Weber einräumen musste: “Es war verdammt schwer heute. Am Anfang haben wir noch ganz gut verteidigt. Ehrlich gesagt fiel unser Treffer zum 1:1 aber aus dem Nichts heraus. Sie waren heute einfach eine Nummer zu groß für uns und haben erst nach dem 4:1 einen Gang zurückgeschaltet.”

 

Statistikzum Spiel bei der TuS Koblenz II:

Aufstellung: Moritz Zingen, Philipp Seeberger, Sven Hoffmann, Patrick Quary, Philipp Steffgen (50. Alex Schabo), Thomas Schleimer, André Steffgen, Stephan Schleimer (65. Chris Quary), Yannick Uhl, René Linster, Markus Oltmanns (80. Marc Fußangel).

Trainer: Jochen Weber.

Tore: 1:0 Lukas Hannappel (30.), 1:1 Thomas Schleimer (35.), 2:1 unbekannt (45.), 3:1 unbekannt (51.), 4:1 unbekannt (67.)

Schiedsrichter: Alexander Müller Zuschauer: 250