1-1 gegen die SG Neitersen

TuS Mosella Schweich – SG Neitersen / Altenkirchen 1:1

Schweich war nah dran, am Ende reichte es aber nicht. Knapp 40 Minuten führten die Gastgeber, nachdem Stephan Schleimer Flesch bediente, der zunächst am gegnerischen Keeper scheiterte. Oltmanns setzte nach und staubte zur Führung ab (38.). Der ersehnte Sieg lag in der Luft, doch dann kam die 77. Spielminute und der Ausgleich der Gäste. Jochen Weber kommentierte das Spiel nach Abpfiff wie folgt: „Wir haben eine Viertelstunde gebraucht, um ins Spiel zu kommen. Anfangs waren wir noch etwas nervös, haben uns allerdings durch Gelegenheiten nach Standards Sicherheit geholt. Kurz vor der Pause sind wir dann auch durch einen schönen Spielzug in Führung gegangen. Leider hat man in der zweiten Halbzeit gemerkt, dass wir etwas zu verlieren haben. Neitersen hat viel mit langen Bällen agiert und durch einen solchen dann auch den Ausgleich erzielt.“ Mit 19 Punkten bleibt Schweich weiter auf dem vorletzten Rang und muss langsam der bitteren Realität ins Auge blicken, dass der Klassenerhalt kaum noch möglich ist.

Statistik zum Spiel gegen die SG Neitersen

Aufstellung: Moritz Zingen, Philipp Seeberger, Sven Hoffmann, Patrick Quary, Philipp Steffgen, Nico Frick, Thomas Schleimer (75. René Linster), André Steffgen, Stephan Schleimer (80. Yannick Uhl), Julian Flesch (85. Luca Bierbrauer), Markus Oltmanns

Trainer: Jochen Weber.
Tore: 1:0 Markus Oltmanns (38.), 1:1 unbekannt (77.)

Schiedsrichter: Claude Pierre

Zuschauer: 150

Quelle: fupa.net